SGB II (Hartz IV)

Grundlegende Fragen zu Hartz IV

Was ist Hartz-IV?

SoVD antwortet:

Hartz-IV, juristisch genannt Arbeitslosengeld 2, ist eine finanzielle Unterstützung die jeder beantragen kann, unter bestimmten Voraussetzungen. Es ist für Bedürftige gedacht, die sich Ihren Unterhalt und Essensversorgung nicht mehr leisten können.

Wer hat Anspruch auf Hartz-IV?

SoVD antwortet: 

Sie haben Anspruch darauf, wenn:

  • Sie sind über 15 Jahre alt und sind nicht im Renteneintrittsalter
  • Sie halten sich in der Bundesrepublik Deutschland auf
  • Sie können und dürfen min. drei Stunden pro Tag arbeiten
  • Sie haben kein Vermögen, von welchem Sie leben können
  • Sie sind arbeitslos oder Ihr Einkommen liegt unter dem Existenzminimum

Wie lange bekomme ich Hartz-IV?
SoVD antwortet:

Sie bekommen Arbeitslosengeld 2 (Hartz-IV) für 12 Monate, danach wird überprüft ob Sie weiterhin Arbeitslosengeld 2 erhalten bzw. noch benötigen.

In welchem Zeitraum muss die Behörde den Hartz-IV Antrag bearbeitet haben?
SoVD antwortet:

Die Behörden dürfen sich grundsätzlich drei Monate bei der Bearbeitung Zeit lassen, solang dadurch die Existenz des Antragsstellers nicht gefährdet ist.

Wie viel Geld bekomme ich, wenn ich Hartz-IV-Empfänger bin?

SoVD antwortet:

Für Alleinstehende stieg der Regelsatz 2018, um 7€ auf 416 € mtl. und für Personen die in einer Bedarfsgemeinschaft leben um 6€ auf 374 € mtl.

Wieviel darf ich nebenbei dazuverdienen?

SoVD antwortet:

100€ sind anrechnungsfrei ab dem 101€ bis 1.000€ mtl., werden 80% des Einkommens angerechnet.